Noch kein Konto? > hier weiter
  • ARCHITEKTUR

    AUS MEISTERHAND

  • ARCHITEKTUR

    AUS MEISTERHAND

  • ARCHITEKTUR

    AUS MEISTERHAND

  • ARCHITEKTUR

    AUS MEISTERHAND

SVbm

Förderungen Bauen und Wohnen

In Oberösterreich gibt es, wie auch in anderen Bundesländern, viele Fördermöglichkeiten bei Neubau, Sanierung, Heizung und alternativer Energiegewinnung. In einigen Fällen ist eine Parallelförderung des Landes und des Bundes möglich.


 

FörderungEN - Neubau

Förderung Kleinhausbau

Nach der OÖ Eigenheimverordnung gibt es im privaten Wohnbau einkommensabhängige Förderungen für die Errichtung eines Wohnhauses (mit bis zu drei Wohnungen), eines Reihen- oder Doppelhauses sowie einer zweiten Wohnung. Zusätzliche Förderungen für die Verwendung ökologischer Baustoffe und für eine barrierefreie Bauweise sind möglich.

 

> Förderung Kleinhausbau

 

Förderung Mehrgeschossiger Wohnbau

Förderungen im mehrgeschossigen Wohnbau für Reihenhäuser, Wohnanlagen, Mietkauf- und Eigentumswohnungen.
Diese Förderungen werden meist durch Bauträger und Wohnungsgenossenschaften in Anspruch genommen und an die Käufer oder Mieter weitergegeben.

 

> Förderung Mehrgeschossiger Wohnbau




FörderungEN - Sanierung

Gefördert wird die thermische Sanierung, Einbau (z.B. Dachgeschossausbau), Zubau, Sanierung von Dächern, Decken (Statik), Trockenlegung und behindertengerechte Maßnahmen. Spezielle Förderungen gibt es auch für Alarmanlagen, Lärmschutzmaßnahmen oä.

Förderung Thermische Sanierung

Die thermische Sanierung wird zusätzlich durch den Sanierungsscheck vom Bund gefördert. Diese einkommensunabhängigen Aktionen werden jeweils in den ersten Monaten des Jahres gestartet und sind budgetär und dadurch zeitlich begrenzt.

 

> Förderung Thermische Sanierung Land OÖ

 

> Förderung Sanierungsscheck (thermische Sanierung vom Bund)

 

Förderung Sanierung von Miet- und Eigentumswohnungen

Diese Förderungen werden meist durch Bauträger und Wohnungsgenossenschaften in Anspruch genommen und an die Käufer oder Mieter weitergegeben.

> Förderung Sanierung von Miet- und Eigentumswohnungen

 



FörderungEN - haustechnische Anlagen

Förderung Pellets-, Hackgut- und Scheitholzheizungen

Für den Einbau oder der Erneuerung von Pellets-, Hackgut- und Scheitholzheizungen gibt es einkommensunabhängige, nicht rückzahlbare Zuschüsse.

 

> Förderung Pellets-, Hackgut- und Scheitholzheizungen

 

Förderung Erneuerung thermische Solaranlagen, Heizungs- und Wärmepumpen, ...
Der Einbau oder die Erneuerung von thermischen Solaranlagen, Heizungs- und Wärmepumpen, Nah- und Fernwärmeanschlüssen und der nachträgliche Einbau von kontrollierten Wohnraumlüftungsanlagen werden häufig durch einkommensabhängige, nicht rückzahlbare Zuschüsse gefördert.

 

Diese Förderungen sind als Individual-Förderungen zu verstehen, die sich teilweise von Gemeinde zu Gemeinde unterscheiden. Es ist also von Ihrem (zukünftigen) Wohnsitz abhängig, ob Sie diese Förderungen in Anspruch nehmen können. Fragen Sie am besten direkt bei Ihrer Gemeinde vor Ort nach. Auf Wunsch informieren wir Sie natürlich auch gerne über Ihre ganz persönlichen Fördermöglichkeiten.



 

Weitere Infos und Hilfestellungen zu Förderungen

Energieberatung und Unterstützung bei Förderansuchen erhalten Sie u.a. beim OÖ Energiesparverband. Selbstverständlich sind auch wir als LZplan bei Förderansuchen und -abwicklung gerne behilflich.

 

Schlüssel Blatt